JIK Talks – Wir feiern 10 Jahre JIK

JIK Talks – Wir feiern 10 Jahre JIK

Mo, 25.10. 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Die Junge Islam Konferenz wird 10 Jahre alt und präsentiert zu diesem Anlass eine Sonderausgabe der Reihe „JIK Talks“ in Berlin und digital, wozu wir Sie und Euch recht herzlich einladen wollen.

Zehn Jahre ist es her, dass in Deutschland erstmals junge Menschen aus ganz Deutschland zusammenkamen, um ein Gegennarrativ zur steigenden islamfeindlichen Stimmung und pauschalen Zuschreibungen zu entwerfen. Die JIK gibt seitdem jungen Menschen in der Debatte um Islam und Muslim*innen in Deutschland eine Plattform und vertritt dabei das Credo „Haltung statt Herkunft“. Dahinter steht die Grundhaltung, dass pluralistische Lebenswelten als positive Realität wahrgenommen und als Normalität gelebt werden.

Wir freuen uns daher sehr, dass zu unserem 10-jährigem Jubiläum die Sozialwissenschaftlerin und Direktorin des Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung Prof. Dr. Naika Foroutan, die Geschäftsführerin der Allianz Kulturstiftung und Projektinitiatorin Esra Küçük sowie der Migrationspädagoge Prof. Dr. Paul Mecheril (angefragt) mit der Projektleitung der Jungen Islam Konferenz Dr. Asmaa Soliman zusammenkommen, um über die Zukunft der postmigrantischen Gesellschaft zu sprechen. In diesem Zusammenhang wollen wir auch erste Ergebnisse unserer Publikation „Kritik und Visionen einer postmigrantischen Gesellschaft“ präsentieren.

am 25. Oktober 2021 in Berlin und digital per Livestream

Wir freuen uns auf Sie und Euch und auf zahlreiche spannende Impulse! Weitere Infos folgen hier und über unsere Social Media Kanäle!

Speaker*innen

  • Naika Foroutan

    Direktorin des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)

Diesen Artikel teilen