JIK Talks: Lass werden, wer wir sein wollen!

JIK Talks: Lass werden, wer wir sein wollen!

Unter dem stereotypen Blick auf Menschen, die nicht als weiß oder Deutsch gelesen werden, bleiben viele Geschichten und Perspektiven verborgen. Denn abseits des weißen Mainstreams bewegen junge Menschen mit verschiedensten Hintergründen und Biografien etwas für sich und andere. Menschen, die sich nicht mit dem Status Quo und ihrer zugeschriebenen Rollen in der Gesellschaft zufriedengeben, sondern mehr wollen. Sie begeben sich in Räume, deren Spielregeln nicht für sie gemacht sind. In diesem Zusammenhang haben sie als Wegbereiter*innen Grenzen verschoben und nachfolgenden Generationen lange verschlossene Türen geöffnet und zugleich das gesellschaftliche Bild auf marginalisierte Gruppen verändert.

Digital zu Gast sind Tua El-Fawwal (Schauspielerin, Gewinnerin des Deutschen Schauspielpreises, in der Kategorie “Nachwuchs”), Faraz Shariat (Regisseur und Drehbuchautor|FUTUR DREI und der Online-Jugendserie Druck), Mohamed Amjahid (Journalist und Autor des Buchs ‚Blinder Fleck‘) und Yasmin Ayhan (aka YasminPoesy |Poetry Künstlerin).

Bei den diesjährigen JIK Talks, möchten wir Menschen zuhören, die durch ihr Handeln neue Möglichkeiten für andere schaffen. Unsere Gäste benennen zwar Repräsentationslücken und defizitär geführte Diskurse, aber verharren nicht dabei, sondern erzählen empowerende und inspirierende Geschichten. Ihre eigenen. Es geht nicht zuletzt um die gesellschaftliche Anerkennung von Menschen und deren Verdienste, die nicht Anna und Tobias heißen, aber doch zu Deutschland gehören und in diese Gesellschaft wirken.

am 3. Dezember 2020 | 18.00 – ca. 20.00 Uhr

Die Veranstaltung findet digital statt und wird als Facebook-Livestream übertragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Angelehnt an das Konzept der TED Talks, werden bei den JIK Talks in Form von 10-minütigen Impulsbeiträgen, Denkanstöße gegeben, postmigrantische Beiträge zum gesellschaftlichen Leben in Deutschland neu zu bewerten und Biografien sichtbar zu machen. Diese Impulse werden in der anschließenden Diskussionsrunde nochmals aufgegriffen.

Die Veranstaltung wird gefördert vom BMFSFJ im Bundesprogramm Demokratie Leben! und der Stiftung Mercator.

Speaker*innen

  • © A. Langer

    Mohamed Amjahid

    Journalist und Autor

  • © David Uzochukwu

    Faraz Shariat

    Filmregisseur und Drehbuchautor

  • © Kasimir Bordasch

    Tua El-Fawwal

    Schauspielerin

  • © Yasmin Poesy

    Yasmin Ayhan aka YasminPoesy

    Poetry-Slam-Künstlerin

Diesen Artikel teilen