BUNDESKONFERENZ 2019

Wie wichtig ist Vertrauen für unser Zusammenleben?

Das Misstrauen gegenüber Politik und gesellschaftlichen Institutionen scheint gewachsen zu sein. Faktoren wie Religion, Medien oder Behörden können sowohl das Vertrauen als auch das Misstrauen stärken. Doch was macht all das mit unserem Zusammenleben? Und was können wir tun, um Vertrauen (wieder) aufzubauen?

JIK Bundeskonferenz 2019
Vom 29. – 31. März in Berlin

Wir sprechen unter anderem über:

#1 Volksvertreter*innen ohne Vertrauen?
Die Politik hat an Vertrauen eingebüßt ­– auch bei jungen Menschen. Mit welchen Mitteln lässt sich dieser Trend aufhalten? Wir sprechen mit Vertreter*innen verschiedener Parteien über das unruhige politische Klima und über mögliche Wege nach vorn.

#2 Racial Profiling
Muslimen in Deutschland wird immer stärker mit Misstrauen begegnet. In dieser Session beschäftigen wir uns mit dem Phänomen Racial Profiling und überlegen, wie wir dieser Form der Diskriminierung begegnen können.

#3 Weniger „Lügenpresse“, mehr Vertrauen
Inwiefern können Medien dazu beitragen, gesellschaftliches Vertrauen und Zusammenhalt zu stärken und zurückzugewinnen oder eben auch zu gefährden?

#4 Verschwörungstheorien
Welche Auswirkungen haben Verschwörungstheorien auf unser Zusammenleben?

#5 Was hat das alles mit Religion zu tun?
Religion kann Zusammenhalt stärken, aber auch zu mehr Konflikten führen. Doch welche Rolle spielt Religion, wenn Vertrauen in andere Institutionen verloren geht?

# Deine Themen:
Im Rahmen eines Barcamps hast Du die Möglichkeit selbst Themen einzubringen und mit anderen zu diskutieren.

Wer macht mit?

Mit dabei sind 40 engagierte junge Menschen zwischen 17 und 25 Jahren, die Antworten auf schwierige Fragen finden wollen. Egal ob mit Einwanderungsgeschichte oder ohne. Ob religiös oder nicht. Stell Deine Fragen, diskutiere mit, hinterfrage Deine Standpunkte und bring Deutschland weiter!

**** Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich ****
Die Plätze sind insgesamt und pro Bundesland leider begrenzt. Wir bemühen uns jedes Jahr, die Teilnehmer*innen möglichst paritätisch zu besetzen.

Du möchtest mehr wissen?

Melde dich bei Interesse und Fragen gerne an Tarek.

Hier ein kurzer Einblich auf unsere Bundeskonferenz 2018:

Speaker*innen

  • Dr. Karamba Diaby

    SPD-Bundestagsabgeordeter für Halle (Saale), Kabelsketal, Landsberg und Petersberg

    #bk2019

  • © Cengiz Karahan

    Idil Nuna Baydar „Jilet Ayse“

    Comedienne, Schauspielerin und Social Influencer

    #bk2019

  • Soufeina „Tuffix“ Hamed

    Illustratorin

    #bk2019

  • © Ezgi Polat

    Mirza Odabaşı

    Regisseur, Filmemacher

    #bk2019

  • © Bernhard Franke

    Bernhard Franke

    Leiter der Anti-diskriminierungsstelle des Bundes

    #bk2019

  • Linda Teuteberg

    migrationspolitische Sprecherin FDP, Bundestagsabgeordnete

  • © Simon Paul

    Prof. Dr. Matthias Kohring

    Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft

    #bk2019

  • Said Rezek

    Politikwissenschaftler, Blogger, Journalist

  • Giulia Silberberger

    Gründerin/Geschäftsführerin von "Der goldene Aluhut gUG"

    #bk2019

  • Barbara Santos

    Autorin, künstlerische Leiterin vom Kollektiv Madalena-Anastácia und des Internationalen Theaterensembles TOgether

    #bk2019

  • © Filiz Polat

    Filiz Polat

    Bundestagsabgeordnete/ Sprecherin für Migration und Integration der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

    #bk2019

  • Alexander Bosch

    Sozialwissenschaftler

    #bk2019

Diesen Artikel teilen