Unser Team

Unser Team

  • Jessica Bajinski

    Netzwerkkoordinatorin

    Unsere Netzwerkkoordinatorin Jessica Bajinski hat Islamwissenschaft und European Studies studiert. Sie verbrachte ein Freiwilligenjahr in Palästina und kam als ehrenamtliche Konferenzhelferin zu uns. Jessica Bajinski ist in unserem bundesweiten Netzwerk „der Kleber“ und bereitet den Teilnehmenden das Fundament, um auch nach der Konferenz aktiv zu bleiben.

  • Güzin Ceyhan

    Projektmitarbeiterin CLAIM

    Güzin Ceyhan ist Diplom-Kauffrau und hat ihren Master in Integration und Interkulturalität absolviert. Bevor sie zur JIK/CLAIM kam, war Güzin Projektkoordinatorin in Istanbul und hat das Center for Conflict Transformation mit aufgebaut. In Deutschland beschäftigt sie sich intensiv mit muslimischen Communities und deren Strukturen. Sie ist Mitarbeiterin im Projekt CLAIM.

  • Anya Fliegner

    Projektkoordinatorin in Nordrhein-Westfalen

    Bei Anya Fliegner laufen als Projektkoordinatorin bei der Aktion Gemeinwesen und Beratung e.V. in Düsseldorf alle Fäden für die Länderkonferenz in Nordrhein-Westfalen zusammen. Als politische Bildnerin in der außerschulischen Jugendarbeit bringt Sie viel Erfahrung aus der deutsch-französischen und internationalen sowie interkulturellen Zusammenarbeit mit in das Projekt und betrachtet die Themen der JIK (NRW) als klare Herzensangelegenheit.

  • Rima Hanano

    Kommunikationsmanagerin

    Rima Hanano managt von Berlin aus unsere Kommunikation. Sie bringt nach außen, was bei der Jungen Islam Konferenz passiert, und sorgt dafür, dass unsere Teilnehmenden auch anderswo gehört werden. Sie besitzt vielfältige Erfahrung im NGO-Sektor, etwa als Campaigns Manager, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder leitende Online-Redakteurin. Rima Hanano verantwortet unsere gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Blog-Redaktion und Website.

  • Milena Jovanovic

    Projektkoordinatorin Medien/DialogMachen

    Projektkoordinatorin Medien/DialogMachen[A1]

    Milena Jovanovic verantwortet das Projekt „Medien/DialogMachen“ und studiert Soziokulturelle Studien an der Europa-Universität Viadrina. Als Kommunikationswissenschaftlerin und Counter-Speech-Trainerin unterstützt sie junge Erwachsene dabei, eigene Medienbilder zu gestalten, statt sich fremd definieren zu lassen.

  • Malte Morische

    Projektkoordinator in Schleswig-Holstein

    Malte Morische ist unser Projektkoordinator in Schleswig-Holstein. In Kiel hat er Anglistik und Geschichte auf Lehramt studiert und ist tief in der Region verwurzelt. Viele Jahre ehrenamtlich und projektleitend in Jugendarbeit und außerschulischer Bildung aktiv (Stichwort Scheersberg), betreut Malte heute mit Herz und Verstand unsere jährliche Länderkonferenz in Schleswig-Holstein und ist engagierter Ansprechpartner im Netzwerk.

  • Korinna Kubelt

    Verantwortliche für Länderprogramme

    Korinna Kubelt ist Diplompolitologin. Sie entwickelt und betreut unsere Länderprogramme. Dabei bringt sie Leute zusammen, die Leute zusammenbringen. So stellt sie unsere Kooperationen vor Ort auf die Beine und steht bundesweit im regen Austausch mit unseren Partnern und Projektverantwortlichen. Außerdem gibt Korinna intern und extern Workshops und vermittelt fundiertes Wissen zu unseren Themen.

  • Nina Mühe

    Projektverantwortliche CLAIM

    Nina Mühe ist Ethnologin und Expertin dafür, wie wir Diversität leben. Seit rund zehn Jahren forscht sie zu Islam und Muslimen in Deutschland/Europa und war Wissenschaftliche Mitarbeiterin[A1]  im Forschungsprojekt „ACCEPT Pluralism“ an der Europa-Universität Viadrina. Zuletzt bei der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus e.V. (KIGA) bildete sie muslimische Jugendliche zu Peer Educators aus. Sie engagiert sich als Diversity-Trainerin, verantwortet  unser Projekt CLAIM und bringt hier ihre geballte Erfahrung im Empowerment ein.

  • Tarek Mündelein

    Verantwortlicher für Bundesprogramme

    Tarek Mündelein managt unsere Events auf Bundesebene. Er hat Islamwissenschaften und Soziologie studiert, seinen Master in Friedens- und Konfliktforschung gemacht und sieht sich vor allem geprägt durch seine Jahre in Nahost. Dort hat er mit Flüchtlingen und Jugendlichen gearbeitet und unter anderem (in Jordanien) zum Tabuthema Homosexualität geforscht.

  • Nina Prasch

    Projektleitung und Mitglied der Geschäftsleitung

    Unsere Projektleiterin Nina Prasch hat mehr als 15 Jahre Arbeits- und Forschungserfahrung im Nahen Osten, Nordafrika und in Deutschland, zuletzt als Leiterin des Auslandsbüros einer deutschen politischen Stiftung in Kairo, Ägypten. Die Islamwissenschaftlerin studierte in Hamburg, Damaskus, Kairo und Istanbul und war in verschiedenen Positionen der internationalen Zusammenarbeit tätig. Sie leitet die Junge Islam Konferenz mit dem Ziel, den Dialog dort hinzutragen, wo er sonst nicht stattfindet.

  • Hatice Tahtali

    Kommunikation

    Hatice Tahtali unterstützt unser Team bei der Kommunikation. Sie kümmert sich um unsere Social-Media-Kanäle und studiert International Relations an der Hochschule Rhein Waal. In ihrer Freizeit engagiert sich Hatice für soziale Zwecke.

Karriere

Mit uns arbeiten?

Du möchtest für die Junge Islam Konferenz Projekte koordinieren und interessierst dich für eine Mitarbeit bei uns?

Bei der JIK arbeiten