Startseite

Wir sind ein Dialogforum für junge Menschen.

Bei uns zählt Haltung.

Jung, queer und gläubig | Was bedeutet das?

Wie lebt es sich als queer-muslimische bzw. queer-jüdische Person im Jahr 2024? Was machen die schönen Seiten dieser beiden Identitäten und ihren Vereinbarkeiten aus? Was läuft gut und was muss sich noch ändern?

Darüber sprechen Dominik  & Zuher vom BBQ-Podcast mit Netzwerkmitglied Ahmad und Rebecca in unserer Kooperation mit jup! Berlin.

Zum Video

JIK Festival

Die Ausschreibung für das JIK-Event des Jahres hat begonnen: Bei unserem Festival CONNECTING MINDS geht es um Allianzen, Zusammenhalt und darum, die eigene Stärke zu entdecken. Wir bieten viele Angebote rund um Körper, Medien und kreative Techniken sowie Raum für Vernetzung, Empowerment und eigene Themen. Dafür suchen wir 50 junge Menschen, die Lust auf Austausch und Mitgestaltung haben – egal ob Netzwerkmitglieder oder neue Teilnehmende.

Mehr erfahren

Blog

Wie liebst du dich selbst? Mit dieser Frage hat sich Netzwerkmitglied und Autorin Hilal Buket Yalcin auf den Weg gemacht. Getroffen hat sie eine Sängerin, eine Tattookünstlerin und ihre eigene Mutter, die das Gärtnern liebt. Sie haben alle etwas gemein: Sie sind marginalisiert und trotzdem, oder genau deswegen, halten sie an ihrer Leidenschaft fest – als ein Akt der Selbstliebe.

Weiterlesen

Haushaltskürzungen

Am 3. Juli soll der Bundeshaushalt für 2025 entschieden werden. Die erwarteten massiven Einsparungen bedrohen die Existenz vieler zivilgesellschaftlicher Projekte. Besonders betroffen: Demokratieförderung, Kinder- und Jugendarbeit, politische Bildung und Freiwilligendienste.
Gerade jetzt brauchen wir diese Initiativen mehr denn je. Ein breites Bündnis aus mehr als 50 gemeinnützigen Organisationen warnt nun vor den dramatischen Folgen solcher Haushaltskürzungen für die Demokratie und richtet sich in einer Petition an Bundeskanzler Olaf Scholz. Auch wir unterstützen die Kampagne #GeradeJetztFürAlle.

Zur Kampagne

  • „Keiner redet hier richtig miteinander.“

    Bei uns hat jeder eine Stimme. Alles geschieht auf der Basis von Vertrauen und Offenheit.

  • „Mir gefällt nicht, wie man mich sieht.“

    Lass dich nicht definieren. Definier dich und dein Leben ab sofort selbst.

  • „Wir brauchen dringend Veränderung!“

    Wir geben Impulse, kleine Schubse, Ideen – aber was daraus wird, bestimmst Du.