Startseite

Wir sind ein Dialogforum für junge Menschen.

Bei uns zählt Haltung.

Narrative Change Academy

In den vergangenen Monaten haben unsere Narrative Change Botschafter*innen aus Frankreich, dem Vereinigten Königreich und Deutschland im Rahmen der Narrative Change Academy an einer digitalen Kampagne gearbeitet. Die Kampagne #UnboxStories ist jetzt auf Instagram gelauncht!

In Zeiten politischer Polarisierung, der Verbreitung von Fehlinformationen sowie diskriminierenden Diskursen soll die Kampagne den Zusammenhalt und die Solidarität in Europa stärken. Wir wollen eigene Narrative setzen und das postmigrantische Europa von morgen gestalten.

Zur Kampagne

© unsplash/MChe Lee

Narrative Change Academy Journal

Ende August des vergangenen Jahres gab der französische Bildungsminister bekannt, dass das Tragen der Abaya in öffentlichen Schulen fortan untersagt sei.

In unserem aktuellsten Narrative Change Academy Journal Eintrag beschäftigt sich Narrative Change Academy Teilnehmerin Yasmine Djidel mit diesem lang diskutierten Thema. Sie beleuchtet das Prinzip der Trennung von Staat und Kirche in Frankreich von einer historischen Perspektive und setzt die jüngsten Entwicklungen in diesen Kontext.

Weiterlesen

Willkommen zurück!

Wir freuen uns, unsere Programmleitung Dr. Asmaa Soliman nach dem Ende ihrer Elternzeit wieder zurück bei der JIK zu begrüßen!
„Ich freue mich sehr auf das kommende Jahr mit dem Team, dem Netzwerk und der ganzen Community! Es ist ein Jahr mit vielen Herausforderungen, die  auch eine noch größere Verantwortung mit sich bringen, unser postmigrantisches Selbstverständnis stärker in allen Bereichen unserer Gesellschaft zu verankern und populistischen Strömungen entgegenzuwirken. Unsere Arbeit ist wichtiger denn je und wir werden uns noch lauter für den gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen.“

Medienakademie

Im Rahmen der Medienakademie 2023 wurden sieben junge muslimische und BIPoC-Netzwerkmitglieder 8 Monate lang von uns und zwei Mentor*innen redaktionell begleitet. Das Ergebnis: das Magazin bittersüß. Mit dem Magazin wollen wir uns einmischen, lauter werden und eigene Narrative setzen. Wie sehen die Zukünfte aus, von denen die postmigrantische Generation träumt? Wonach schmecken sie, wie klingen sie, wer gestaltet sie? Begegnen sie uns im Traum oder Wach-Zustand? Die Arbeiten in diesem Magazin halten einige Antworten bereit.

Weiterlesen

  • „Keiner redet hier richtig miteinander.“

    Bei uns hat jeder eine Stimme. Alles geschieht auf der Basis von Vertrauen und Offenheit.

  • „Mir gefällt nicht, wie man mich sieht.“

    Lass dich nicht definieren. Definier dich und dein Leben ab sofort selbst.

  • „Wir brauchen dringend Veränderung!“

    Wir geben Impulse, kleine Schubse, Ideen – aber was daraus wird, bestimmst Du.