Startseite

Wir sind ein Dialogforum für junge Menschen.

Bei uns zählt Haltung.

Blog

Wie liebst du dich selbst? Mit dieser Frage hat sich Netzwerkmitglied und Autorin Hilal Buket Yalcin auf den Weg gemacht. Getroffen hat sie eine Sängerin, eine Tattookünstlerin und ihre eigene Mutter, die das Gärtnern liebt. Sie haben alle etwas gemein: Sie sind marginalisiert und trotzdem, oder genau deswegen, halten sie an ihrer Leidenschaft fest – als ein Akt der Selbstliebe.

Weiterlesen

Haushaltskürzungen

Am 3. Juli soll der Bundeshaushalt für 2025 entschieden werden. Die erwarteten massiven Einsparungen bedrohen die Existenz vieler zivilgesellschaftlicher Projekte. Besonders betroffen: Demokratieförderung, Kinder- und Jugendarbeit, politische Bildung und Freiwilligendienste.
Gerade jetzt brauchen wir diese Initiativen mehr denn je. Ein breites Bündnis aus mehr als 50 gemeinnützigen Organisationen warnt nun vor den dramatischen Folgen solcher Haushaltskürzungen für die Demokratie und richtet sich in einer Petition an Bundeskanzler Olaf Scholz. Auch wir unterstützen die Kampagne #GeradeJetztFürAlle.

Zur Kampagne

Ausschreibung

Für das JIK-Festival, das vom 12.-15. September in Berlin stattfindet, schreiben wir für unsere Netzwerkmitglieder vier Fellowships aus. Je nach Interesse und Kompetenzen ist ein Fellowship in dem Bereich Netzwerkarbeit, JIK Talks, Content Creation und Videoproduktion sowie Outreach-Arbeit möglich.

Mehr erfahren

Narrative Change Academy

Der erste Jahrgang der Narrative Change Academy ist abgeschlossen. Was haben wir gelernt, was hat uns überrascht, was wollen wir beim nächsten Mal anders machen? Welche Handlungsempfehlungen können wir zivilgesellschaftlichen Akteur*innen aus ganz Europa geben, die im Bereich Migration und Antirassismus tätig sind und den Narrative Change Ansatz für sich nutzen möchten, um die eigene „Bubble“ zu verlassen? Unser Report fasst Konzept und Aufbau der Akademie zusammen, präsentiert wichtige Erkenntnisse aus der Kampagnenarbeit und prüft die Wirksamkeit der neu entwickelten Narrative.

Zum Report

  • „Keiner redet hier richtig miteinander.“

    Bei uns hat jeder eine Stimme. Alles geschieht auf der Basis von Vertrauen und Offenheit.

  • „Mir gefällt nicht, wie man mich sieht.“

    Lass dich nicht definieren. Definier dich und dein Leben ab sofort selbst.

  • „Wir brauchen dringend Veränderung!“

    Wir geben Impulse, kleine Schubse, Ideen – aber was daraus wird, bestimmst Du.