Junge Islam Konferenz Schleswig-Holstein 2017

Das wird man ja wohl noch fragen dürfen!

Wie stellen wir uns das Zusammenleben in Schleswig-Holstein vor? Als offene Gesellschaft, die Vielfalt aushält? Was macht uns als Einwanderungsland aus? Wer wollen „wir“ sein?

Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Teilnehmenden der JIK Schleswig-Holstein auf der Herbstkonferenz. An zwei Wochenenden im Oktober diskutierten Jugendliche mit verschiedenen Hintergründen darüber, wie sie das Zusammenleben in Schleswig-Holstein mitgestalten können.

Mit dabei waren neben jungen engagierten Menschen abwechslungsreiche Expert*innen aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik, wie beispielsweise Kapitän Schmidt, Flüchtlingsbeauftragter des Landes. In Workshops und Gruppenarbeit konnten sich die Teilnehmenden über brennende Fragen sprechen, sich austauschen und Impulse geben.

Speaker*innen

  • Özlem Nas, Bildungsreferentin im SCHURA – Rat der islamischen Gemeinschaften Hamburg
  • Reinhard Pohl, Journalist, Herausgeber Zeitschrift Gegenwind
  • Simone Lange, Oberbürgermeisterin Stadt Flensburg
  • Stefan Schmidt, Landesbeauftragter für Asyl und Zuwanderungsfragen, „Menschenretter“ Cap Anamur

Fotos der JIK S-H 2017 findet ihr auf Flickr.

Diesen Artikel teilen