Aktion: ‘Tag des Zorns’

Aktion: ‘Tag des Zorns’

Der 8. Mai ist eine Mahnung und ein Versprechen im Hier und Jetzt, die Betroffenen rassistischer, rechter und antisemitischer Gewalt, ob in Hanau, auf dem Mittelmeer oder in Moria nicht alleine zu lassen.

Dazu werden alle Menschen mit Migrationserbe, jüdische Menschen, Sinti*ze und Rom*nja, #BIPoC und alle anderen solidarischen Menschen dazu aufgerufen, mit uns unseren Zorn, unsere Trauer, unser Gedenken und unseren Widerstand zum Ausdruck zu bringen!

Migrantifa Berlin fährt ab 13 Uhr auf der Anarche durchs Regierungsviertel und streamt von Bord aus das Programm “Von Moria bis Hanau – Rassismus tötet!” Danach geht es nahtlos weiter zum Hermannplatz, wo um 16 Uhr eine Kundgebung stattfindet.

Ihr könnt durch einen Livestream alles mitverfolgen!
Mehr Infos hier.

Diesen Artikel teilen